Homepage Rezepte Buttermilch-Heidelbeer-Kuchen

Zutaten

90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Buttermilch
2 Größe M Eier
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
zum Bestäuben zum Bestäuben Puderzucker
12 Förmchen von je ca. 100 ml Inhalt

Rezept Buttermilch-Heidelbeer-Kuchen

Bei diesem Kuchen sind die Variationsmöglichkeiten grenzenlos. Suchen sie sich einfach ihre Lieblingsbeeren aus und nach kurzer Zeit können sie schon genießen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren verlesen. TK-Beeren gegebenenfalls voneinander lösen und antauen lassen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
  2. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel cremig rühren. Die Buttermilch und anschließend die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und unterrühren. Heidelbeeren mit einem Löffel locker unter den Teig heben.
  3. Den Teig in die Förmchen verteilen. Die Kuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis sie schön gebräunt sind. Die Kuchen 10 Min. in der Form stehen lassen, dann herauslösen und komplett abkühlen lassen. Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Johannesbeeren?

Meint ihr, das geht auch mit Johannesbeeren?

Gruß

Frank

@fchojinski

Lieber Frank,

 

es spricht nichts dagegen das Rezept mit Johannisbeeren zu machen. Wir haben diese Variante noch nicht ausprobiert, freuen uns aber, wenn Du uns dann berichtest ;-)

 

Viele Grüße,

Dein Küchengötter-Team

Passt genau

in ein Muffinblech. Nicht zu süß, nicht trocken (auch nicht am 2. Tag). Das könnte mein Lieblingsmuffingrundteig werden.

Anzeige
Anzeige
Login