Homepage Rezepte Spanische Kartoffel-Tortilla

Rezept Spanische Kartoffel-Tortilla

Rezeptinfos

30 bis 60 min
125 kcal
leicht

FÜR 10 STÜCKE

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 10 STÜCKE

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in Pommes-frites-Form schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden.
  2. In einer Pfanne (28 cm Ø) etwa 3 cm hoch Öl erhitzen. Kartoffeln hineingeben und bei mittlerer Hitze 7 Min. braten. Knoblauch und Frühlingszwiebeln zufügen und 2 Min. weiterbraten, bis die Kartoffeln weich, aber nicht braun sind. Durch ein Sieb abgießen, Öl auffangen (und wiederverwenden). Die Kartoffeln salzen.
  3. In der Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Eier mit je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer leicht verschlagen, Kartoffeln unterrühren. In die Pfanne geben, bei schwacher Hitze in 5 Min. stocken und goldbraun werden lassen. Tortilla mit Hilfe eines flachen Deckels wenden. In 5 Min. fertig braten. Auf eine Platte stürzen und in Stücke schneiden. Kalt oder warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Olé!

Heute hieß es Eier räumen. Violetta und Rocky geben sich sehr viel Mühe und das muss gewürdigt werden. Spanische Tortillas mache ich gerne, weil man die auch gut kalt oder lauwarm genießen kann. Die Kartoffeln schneide ich allerdings in feine Scheiben und lasse sie so lange in der Pfanne, bis sie gar sind.

Jetzt musste eigentlich nur noch der Kartoffel-Kuchen durchbacken. Was macht meine Tochter, nimmt sich einen Pfannenwender und rührt einmal ordentlich um: Rührei ist ihre Spezialität! Also heute Kartoffel-Rührei. Kann man bestimmt auch kalt essen - nur nicht so formvollendet.

Schnelle Variante

... wenn man zuviel Eier im Kühlschank hat. Dazu gabs einen Tomatensalat.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login