Homepage Rezepte Spargel mit Kartoffelwaffeln

Zutaten

2 Eier
1 Eigelb
3 EL Mehl
Spargelbrühe
200 g Butter
Fett fürs Waffeleisen

Rezept Spargel mit Kartoffelwaffeln

Einfach und genial! Waffeln aus Kartoffelteig und gebratene Salbeiblätter als Beilage.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
690 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Zwiebel schälen. Kartoffeln grob, die Zwiebel fein reiben. Beides gut auspressen. Mit Eiern, Eigelb und Mehl verrühren. Salzen und pfeffern. Den Waffelteig quellen lassen.
  2. Inzwischen den Spargel waschen, das untere Drittel schälen, Enden abschneiden. In Spargelbrühe in 6-8 Min. bissfest garen.
  3. Salbeiblätter waschen und trockentupfen. 1 EL Butter aufschäumen, den Salbei darin kurz anbraten. Die übrige Butter dazugeben und schmelzen lassen. Den Schinken in fingerbreite Streifen schneiden, unter die Salbeibutter rühren und pfeffern.
  4. Aus dem Teig im heißen gefetteten Waffeleisen in jeweils 3-5 Min. goldgelbe Waffeln backen. Abgetropften Spargel mit der Salbei-Schinken-Butter begießen, mit den Waffeln servieren.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Waffeln

>> Kartoffeln

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login