Rezept Spargel-Risotto

Risotto lässt sich in so vielen Variationen zubereiten - diese frühlingshafte Version ist aber so lecker, dass man selbst im Winter mehr davon haben möchte.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studenten-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal

Zutaten

1 l
Geflügelbrühe (Instant)
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Brühe erhitzen. Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und das untere Drittel schälen, die Spargelstangen schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

  2. 2.

    Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Reis darin einrühren und garen, bis die Butter aufgesogen ist ‒ das dauert ca. 2 Min., dann die Zwiebelwürfel untermischen. Mit dem Weißwein ablöschen und rühren, bis der Wein aufgesogen ist.

  3. 3.

    Die heiße Brühe unter Rühren portionsweise zum Risotto dazugeben (immer nur so viel Brühe dazugießen, dass der Reis gerade eben bedeckt ist) und unter gelegentlichem Rühren 15-20 Min. bei geringer Hitze quellen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin ca. 1-2 Min. unter Wenden anbraten. Die Spargelstücke nach 5 Min. Garzeit des Risottos darin untermischen.

  1. 5.

    Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Der Reis sollte bissfest sein, also nicht zu hart und nicht zu weich ‒ evtl. noch etwas Weißwein oder Brühe nachgießen und leicht einkochen lassen. Den frisch geriebenen Parmesan untermischen und das Risotto anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login