Rezept Spargelflammkuchen

Flammkuchen selbst gemacht mit frischem Spargel schmeckt dieses Rezept am besten. Reichen Sie diesen Snack auf Ihrer nächsten Party. Ihre Gäste werden sie lieben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 700 kcal

Zutaten

15 g
250 g
8 Stangen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hefe in 125 ml lauwarmes Wasser bröckeln und glatt rühren. Hefe, Mehl und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den weißen Spargel ganz, grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Den Backofen auf 250° (Umluft 230°) vorheizen. Zwei Backbleche (oder vier Pizzableche) einfetten. Den Teig in vier Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu sehr dünnen Kreisen (à ca. 24 cm Ø) ausrollen. Je 2 Teigkreise auf die Bleche (je 1 Fladen in die Pizzableche) legen.

  4. 4.

    Den Teig mit Crème fraîche bestreichen, Spargel und Speck darauf verteilen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Öl beträufeln. Im Ofen (Mitte) 12-15 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Nicht richtig hingeguckt.
Spargelflammkuchen  

Spargelflammkuchen ist doch eine feine Sache! Alle Zutaten im Haus. Und da ich aktuell auf eine Baustelle schaue und auf einen großen Kieshaufen, denke ich so bei mir: Ich wollte doch mal Brotfladen auf heißen Kieselsteinen backen. Also raus vor dem nächsten Regenschauer und Kiesel sammeln. Sie werden dann gewaschen und erhitzt und mit Öl bestrichen und werden im Ofen schön heiß. Ach, und dann hatte ich doch statt einer Dose Tomaten eine Dose Tomatenpaste geöffnet. Was mache ich damit? Gibt bestimmt einen schönen roten Teig. Und was hat tolutolo gestern noch geschrieben: grüner Spargel mit Dattel-Sherry-Mayonnaise schmeckt umwerfend. Also noch ein paar Dattelstückchen drüber gestreut, die dann in der Hitze etwas karemellisieren. Doch wie schneide ich den Spargel? Da hatte ich die Stangen schon halbiert und in Stücke geschnitten. Weniger formvollendet aber gut - zusammen mit den Datteln :)

nika
@Aphrodite

sieht sehr lecker aus und animiert mich mehr als das dagegen fast farblose Original. Die Idee mit den Kieseln finde ich gut, das Ergebnis stelle ich mir ähnlich vor wie auf einem Backstein.

sukap
leckere spargelabwechslung.
Spargelflammkuchen  

hier in der vegetarischen variante mit räuchertofu. meine mum ist hin&weg von dem rezept.

Aphrodite
... mit Bärlauchpesto.
Spargelflammkuchen  

Sehe gerade sukap ist mir mit einer vegetarischen Variante zuvor gekommen. Ich habe Bärlauchpesto genommen (ohne Käse) und Labneh aus Soja-Joghurt gemacht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login