Homepage Rezepte Süßkartoffel-Chili-Aufstrich

Rezept Süßkartoffel-Chili-Aufstrich

Lassen Sie sich von dieser exotischen Kombination überraschen. Der Aufstrich schmeckt gut auf Weißbrot oder als Füllung für Tortillas.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen (ca. 300 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen (ca. 300 g)

Zubereitung

  1. Den Backofen (außer bei Umluft) auf 200° vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Die Chili putzen, entkernen, waschen und fein hacken. Ingwer und Knoblauch schälen und klein würfeln. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abstreifen, mit Chili, Ingwer, Knoblauch, Salz und Öl mischen. Die Süßkartoffelwürfel darin wenden, auf einem Blech mit Backpapier verteilen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 25 Min. backen.
  2. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Alles in eine hohe Rührschüssel geben, die Kokosmilch zufügen und die Mischung mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Polenta unterrühren und die Creme mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, hacken und unterrühren. Den Aufstrich ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Er schmeckt gut auf Weißbrot oder als Füllung für Tortillas.

 

Haltbarkeit: gekühlt ca. 5 Tage 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login