Rezept Sulmtaler Hendl, unter der Haut gefüllt

Ein feine Spezialität vom Bauernhof. Das Hähnchen wird zusammen mit viel Gemüse ganz unkompliziert im Ofen gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Stängel
1/2 Bund
1-2 Zweige
30 g
Butterschmalz
100 g
altbackene Semmeln (Brötchen)
150 ml
1
1
Sulmtaler Hendl (ca. ,5 kg)
3 EL
1 TL
Paprikapulver, edelsüß
300 ml
kräftige Geflügelbrühe
1 Stange
3
Petersilienwurzeln
2 Stangen

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Kräuter zugeben und kurz mitdünsten.

  2. 2.

    Semmeln in kleine Würfel schneiden. Die Milch erhitzen und darübergießen. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Eigelb und Schalotten-Mischung dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles gut miteinander verrühren und auskühlen lassen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und behutsam unterheben. Masse in einen Spritzbeutel umfüllen.

  3. 3.

    Zum Füllen des Hähnchens mit den Fingern vorsichtig unter die Haut des Brustfleisch gehen und die Haut lösen. Dabei gut aufpassen, dass die Haut keine Risse und Löcher bekommt, da dort sonst die Füllmasse heraustritt. Mit dem Spritzbeutel die Semmelmasse zwischen Haut und Fleisch drücken und gleichmäßig mit den Händen verteilen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Rapsöl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren. Das Hendl damit einpinseln und in eine ofenfeste Auflaufform setzen. Die Brühe dazugießen und das Hendl im heißen Ofen etwa 30 Minuten garen. Dabei das Hendl ab und zu mit dem Bratensaft bepinseln.

  1. 5.

    In der Zwischenzeit Gemüse und Erdäpfel putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Auflaufform aus dem Ofen nehmen und das Hendl kurz auf eine Platte setzen. Gemüse und Erdäpfel in die Form geben, das Hendl daraufsetzen und eine Stunde im heißen Ofen weitergaren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login