Rezept Taboulé

Taboulé ist ein Salat aus der libanesischen Küche, der besonders gut schmeckt, wenn das Couscous gut durchgezogen ist und die Aromen seiner Zutaten aufgenommen hat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kalorien-Sparbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 297 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Couscous in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft vermischen. Die Tomaten heiß überbrühen, häuten, die Stielansätze herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten, Zwiebel und Petersilie zum Couscous geben und gut verrühren.

  2. 2.

    Den Couscous zugedeckt mindestens 2 Std. ziehen lassen. Durch die Feuchtigkeit quillt der Couscous von selbst auf. Vor dem Essen mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Minze bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Nicht schlecht
Taboulé  

Dieser Salat schmeckt nicht schlecht, umgehauen hat er mich aber nicht. Bei Rezepten mit Zitronensaft ist es besser, nicht gleich alles dazu zu geben. Besonders wenn wie bei diesem Rezept der Saft einer ganzen Zitrone verwendet wird und Zitronen doch je nach Sorte und Größe unterschiedlich viel Saft abgeben. Die Intensität ist ebenfalls je nach Zitrone verschieden. Wenn der Salat durchgezogen ist, kann man dann noch mit etwas Zitronensaft abschmecken. Damit vermeidet man, daß der Geschmack zu zitronenlastig wird, das bekommt man dann kaum mehr weg.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login