Homepage Rezepte Teigtäschchen mit Myzithra

Rezept Teigtäschchen mit Myzithra

In Griechenland heißen diese Teigtaschen mit einer Füllung aus Minze, Käse und Eiern Kalitsounia.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 14 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 14 Stück

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 50 ml Raki (Tresterschnaps; ersatzweise Wasser)
  • 100 ml Olivenöl

Für die Füllung:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Salz, Raki und Olivenöl in einer großen Schüssel mit ca. 200 ml Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt bei Zimmertemperatur 20 Min. ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Myzithra in einer Schüssel mit den Eiern und der Minze verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Backbleche mit Back-papier belegen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig 2 mm dünn ausrollen. Mit einem umgedrehten kleinen Teller Kreise von ca. 12 cm Ø ausstechen. Jeweils 1 gehäuften Esslöffel Füllung in die Mitte der Teigkreise geben und vier Seiten etwas einschlagen, sodass die Füllung in der Mitte noch sichtbar ist. Das Ei verquirlen und die Teigtäschchen damit bestreichen. Mit Sesam bestreuen.
  4. Die Teigtäschchen mit etwas Abstand auf die Bleche setzen und nacheinander im Backofen (Mitte) in ca. 30 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und warm oder kalt genießen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zitronenhähnchen mit Orzo und Grünkohl

Mit diesen Rezepten kommt die kleine griechische Orzo-Nudel groß raus

Stifado aus dem Tontopf

Die Fleischeslust der griechischen Götter

Gebackener Feta im Fladenbrot

Überbackener Feta