Rezept Tellerfleisch mit Meerrettichsauce

Das Rezept ist österreichischen Ursprungs. Die Bayern haben sich den gesottenen Tafelspitz als regionale Delikatesse einverleibt und zu ihrem eigenen Klassiker gemacht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Bayerisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

3-4 Suppenknochen
2 Bund
Suppengrün

Zubereitung

  1. 1.

    In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Das Fleisch mit den abgespülten Knochen und 2 TL Salz zufügen. Es muss vollständig von Wasser bedeckt sein. Bei mittlerer Hitze 30 Min. leicht kochen lassen, dabei immer wieder den Schaum abschöpfen. Dann 1 ½ Std. bei milder Hitze sanft köcheln lassen. Dabei den Deckel einen Spaltbreit offen lassen.

  2. 2.

    Das Suppengrün waschen und putzen. Zwiebel schälen und mit Lorbeerblatt und Nelke spicken. Das vorbereitete Gemüse und die Pfefferkörner nach insgesamt 2 Std. zum Fleisch geben. Das Fleisch in 1 weiteren Std. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Für die Sauce Meerrettich schälen und fein reiben, mit Semmelbröseln und Eigelb mischen. Einen Schöpflöffel von der kochend heißen Fleischbrühe unterrühren. Mit Essig, Salz, Zucker und Pfeffer aus der Mühle würzen.

  4. 4.

    Möhren und Sellerie vom Suppengrün aus der Brühe nehmen und in sehr feine Streifen schneiden. Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer Platte mit den Gemüsestreifen anrichten. Meerrettichsauce dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login