Rezept Teriyaki-Thunfisch mit Tomaten-Rucola-Salat

Line

Dieser Fisch hat die Meere durchkreuzt und für uns das Beste aus Japan und Italien mitgebracht!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fischfilets, Zarte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

2 Scheiben
Thunfischfilet (je ca. 150 g)
2 EL
Teriyaki-Sauce (aus dem Asienladen)
1/2 EL Sesamöl
3
Stiele Koriandergrün
1 Bund
1 EL
Balsamico-Essig
2 EL
1 EL
neutrales Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch kalt abwaschen und trocken tupfen. Teriyaki-Sauce, Sesamöl und Limettensaft in einer flachen Schale verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Chilischote waschen, in Ringe schneiden und hinzufügen. Koriandergrün waschen, trocken tupfen, grob zerteilen und dazugeben. Den Thunfisch in der Marinade wenden und zugedeckt 1 Std. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Den Fisch herausnehmen und vor dem Braten noch 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  2. 2.

    Den Rucola waschen und verlesen. Die Stiele entfernen, die Blätter grob zerteilen. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren, das Olivenöl unterschlagen. Den Rucola und die Tomaten untermischen.

  3. 3.

    Die Marinade vom Fisch kratzen und die Filets trocken tupfen. Eine Grillpfanne erhitzen, die Stege mit Pflanzenöl bepinseln. Die Filets in der Pfanne von jeder Seite 2 Min. braten. Auf zwei vorgewärmte Teller legen und mit Limettenschnitzen zum Beträufeln garnieren. Den Salat dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login