Rezept Thüringer rohe Klöße

Klöße oder Knödel? Gekocht oder roh? In der Kloß-Regionen Thüringen neigt man zu Varianten aus rohen Kartoffeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8-10 Klöße:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kartoffeln
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

125 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen. Milch mit 1 TL Salz aufkochen, Grieß unter Rühren einrieseln lassen und unter Rühren bei kleiner Hitze in 5 Min. zu einem Brei kochen. Mit Muskat würzen und zugedeckt warm halten.

  2. 2.

    Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen, eine feine Reibe hineinstellen und die Kartoffeln ins Wasser reiben. Die Masse in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, dabei das Wasser auffangen. Masse auf ein Küchentuch geben und gut ausdrücken, bis die Masse recht trocken ist. Masse sofort mit dem heißen Grießbrei verrühren. Sollte der Teig zu locker sein, einfach mit etwas Kartoffelstärke binden. Dazu das Wasser vorsichtig aus der Schüssel abgießen, bis nur noch Stärke am Boden zurückbleibt.

  3. 3.

    Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Mit nassen Händen 8-10 Klöße formen und im siedenden Wasser bei kleiner Hitze offen 20 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login