Rezept Tintenfischsalat mit Kartoffeln

Lauwarm serviert ein hervorragender Start für das sommerliche Fischmenü.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

2
Lorbeerblätter (am besten frisch)
1
getrockneter Peperoncino

Zubereitung

  1. 1.

    Den Oktopus waschen und in einen Topf legen. Die Kräuter waschen und dazulegen. Den Peperoncino im Mörser andrücken und hinzufügen. Alles mit Wasser bedecken, salzen und zum Kochen bringen. Den Oktopus bei schwacher Hitze mit halb aufgelegtem Deckel in etwa 45 Min. weich kochen: Mit der Messerspitze prüfen, ob er sich wie Butter schneiden lässt. Im Sud lauwarm abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Kartoffeln in der Schale in Wasser zugedeckt weich kochen. Den Mangold waschen, die Blätter abschneiden und grob hacken, die Stiele in Scheiben schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen, Mangoldstiele darin 5 Min. kochen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und kalt abschrecken. Die Blätter im Wasser in 1-2 Min. zusammenfallen lassen. Herausheben, abschrecken und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Die Basilikumblättchen abzupfen, waschen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Mangoldstiele, Basilikum, Knoblauch und Fenchel mit Zitronensaft und Olivenöl fein pürieren. Mit 2-3 EL Mangoldsud verdünnen, salzen und pfeffern.

  4. 4.

    Die Kartoffeln abgießen und leicht ausdämpfen lassen. Oktopus aus dem Sud nehmen, unter fließendem Wasser die rote Haut abwaschen. Die Oktopusarme in dünne Scheiben schneiden. Harte Teile vom Körper abschneiden, den Rest würfeln. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Mit Oktopus, Mangold und Sauce mischen, eventuell nachwürzen. Mit Zitronenschnitzen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login