Rezept Tofuklößchen in Kapernsauce

Hier bekommen die Verwandten aus Königsberg scharfe - fleischfreie - Konkurrenz. Wer von beiden als Favorit die Nase vorn hat, ist Geschmackssache. Obwohl... - hhmmm.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 zum Sattessen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

400 g
1 Stange
3 EL
2 EL
1/2 l
Gemüsebrühe
1/8 l
trockener Weißwein (ersatzweise geht auch Gemüsebrühe)
2 EL
kleine Kapern
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Tofu aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Die Würfel mit einer Gabel sehr fein zerdrücken oder in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Petersilie abbrausen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Die Zitronenhälfte heiß waschen und die Schale fein abreiben.

  2. 2.

    In einem großen weiten Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Inzwischen Tofu, Petersilie, Zitronenschale, Ei, Mandeln, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer in eine Schüssel füllen und mit den Händen so lange durchkneten, bis die Masse gut verbunden ist. Aus der Knödelmasse kleinere Knödel formen, etwas größer als ein Tischtennisball.

  3. 3.

    Wenn das Wasser kocht, die Knödel nacheinander ins Wasser gleiten lassen, die Hitze kleiner schalten. Die Knödel im offenen Topf etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Das Wasser soll dabei nicht kochen, sondern nur ganz leise blubbern.

  4. 4.

    In der Zeit für die Sauce vom Lauch Wurzelbüschel und welke obere Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach aufschlitzen und unter dem fließenden kalten Wasser gut abbrausen, auch zwischen den Schichten. Lauchhälften nochmals längs halbieren, dann den Lauch quer in feine Streifen schneiden.

  1. 5.

    Einen weiten Topf auf den Herd stellen, die Butter darin zerlaufen lassen. Lauch einrühren und kurz andünsten. Mehl darüber stäuben und rühren und erwärmen, bis es goldgelb ist. Gemüsebrühe mit dem Schneebesen nach und nach unterschlagen, dann auch den Wein dazuschütten. Die Sauce bei schwacher Hitze offen etwa 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 6.

    Kapern mit Sahne unter die Sauce rühren. Die Sauce mit dem Zitronensaft und vielleicht auch noch ein bisschen Salz und Pfeffer abschmecken. Klößchen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, zur Sauce geben und vorsichtig untermischen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probeklößchen: Um sicher zu gehen, dass die Klößchen die richtige Konsistenz haben und nicht auseinanderfallen, empfehlen wir Ihnen, ein Probeklößchen zu garen. Geben Sie dazu ein Klößchen in das leicht sprudelnde Wasser. Zerfällt es nicht, können Sie die anderen auch garen. Zerfällt es, sollten Sie noch etwas mehr Semmelbrösel zur Masse geben und eine erneute Probe durchführen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hilfe!

Die Soße ist lecker geworden - aber mit Klößchen war es nix mehr, sobald sie im Wasser gelandet sind. Die blöden Dinger sind sofort zerfallen - obwohl das Wasser nur wenig gekocht hat. Ich ärgere mich - schade um die Lebensmittel. Hat jemand einen Tipp, wie ich das das nächste Mal verhindern kann?

küchengötter
@resie85

Es kann sein, dass die Tofumasse insgesamt noch zu feucht war. Wir empfehlen Dir, beim nächsten Mal ein Probeklößchen zu garen. Zu hast Du die Chance, die Klößchen durch Zugabe von etwas mehr Semmelbröseln ggf. stabiler zu machen. 

 

Wir haben diese Empfehlung jetzt auch noch einmal extra als Rezept-Tipp ergänzt.

 

Viele Grüße,

das Küchengötter-Team

Danke :)

Vielen Dank, das werde ich schnellstmöglich ausprobieren - denn ich denke, das Gericht kann super lecker sein :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login