Rezept Tomaten-Carpaccio mit Rucola

Eine Vorspeise in den italienischen Nationalfarben: Dünne Tomatenscheiben, frische Rucolastängel und Parmesanspäne lassen nicht nur das Herz der Italiener höher schlagen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochend heißem Wasser kurz überbrühen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Tomaten in dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Scheiben wie ein Carpaccio auf einem Teller anrichten. Mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die Rucola von groben Stielen befreien, waschen und trockenschütteln. Die Blätter auf den Tomatenscheiben verteilen. Den Parmesan mit der Reibe grob hobeln oder mit einem Sparschäler in Späne schneiden und darüber geben.

  3. 3.

    Aceto balsamico, Salz, Pfeffer und das Olivenöl in einem Schüsselchen verrühren und über das Tomaten-Carpaccio träufeln. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten, kurz abkühlen lassen und darüber streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Lecker

Die Marinade gibt der leckeren Italokomposition den besonders würzigen Geschmack. Zur Nachahmung empfohlen. (Ich hatte die Tomaten nicht geschält, denke aber, dass dieser Schritt tatsächlich seine Berechtigung hat, die Tomaten werden umso besser schmecken.)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login