Homepage Rezepte Toskanareis

Rezept Toskanareis

Wer es herzhaft-deftig mag, ist mit diesem Risotto aus Hähnchen, Kalbsleber sowie Rinderhackfleisch bestens beraten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln, Möhre und Sellerie waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Möhren und Sellerie darin hellbraun anbraten. Den Reis hinzufügen und unter Rühren glasig dünsten, aber keine Farbe annehmen lassen. Nach und nach unter ständigem Rühren portionsweise heiße Brühe zugießen und den Reis auf diese Weise bissfest garen – das dauert je nach Reissorte 20-25 Min.
  3. In der Zwischenzeit Hähnchen- und Kalbsleber in kleine Würfel schneiden. 20 g Butter in einer Pfanne zerlassen und das Hackfleisch darin bei mittlerer Hitze anbraten. Lebern hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Tomatenmark unterrühren, mit dem Wein ablöschen und alles etwas einkochen lassen.
  4. Wenn der Reis fertig ist, die Lebermischung unterrühren, den Risotto von der Kochstelle nehmen und mit kalten Butterstückchen binden. Den Risotto vor dem Servieren noch einige Minuten zugedeckt ruhen lassen. Nach Geschmack mit Parmesan bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login