Rezept Toskanisches Landbrot

Line

Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise, während Sie ein frisches selbstgebackenes Toskanisches Landbrot genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot von 700 g
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot selbst gebacken
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

20 g
Hefe (ca. 1/2 Würfel)
8 EL
warmes Wasser
1 TL
1 TL
50 g
flüssiger Sauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
ca. 300 ml
warmes Wasser
Öl zum Bearbeiten

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Vorteig die Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit dem warmen Wasser glatt rühren. Zucker und Mehl dazugeben und gut mischen. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Für den Hauptteig Mehle, Salz und Sauerteig grob mit dem Vorteig mischen. Das warme Wasser bis auf eine halbe Tasse (ca. 50 ml) dazugeben und mit dem elektrischen Knethaken oder einem Kochlöffel 5 Min. rühren, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Bei Bedarf noch Wasser dazugeben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Min. zusammenfalten und -drücken, dabei Hände und Arbeitsfläche immer wieder mit etwas Mehl bestäuben. Eine Schüssel mit Mehl ausstreuen und den Teig darin zugedeckt an einem warmen Ort ca. 3 Std. ruhen lassen, bissich sein Volumen verdreifacht hat.

  3. 3.

    Den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche noch einmal ca. 10 Min. kneten, bis er sehr elastisch ist. Hände und Schüssel einölen. Den Teig dreimal zusammenfalten und in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

  4. 4.

    Den Backofen auf 230° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Ein Backblech einfetten und den Teig aus der Schüssel behutsam daraufgleiten lassen. Die Oberfläche mit etwas Mehl bestreuen. Eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen und das Brot auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login