Homepage Rezepte Traditionelle mexikanische Maissuppe

Rezept Traditionelle mexikanische Maissuppe

Pozole ist eine traditionelle Maissuppe aus Mexiko. Der deftige Eintopf ist mit Schweinerippchen und Hähnchenbrustfilet sehr fleischlastig und dank getrockneter Chilischoten eher etwas für Liebhaber der scharfen Küche.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Brühe

Für die Sauce

Für die Beilagen

Zubereitung

  1. Für die Brühe in einem großen Topf 2,5 l Wasser erhit-zen. Die Rippchen in Stücke schneiden. Den Mais in ein Sieb abgießen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Den Knoblauch schälen. Rippchen, Mais, Zwiebel, Knoblauch, Hähnchenfleisch und Salz in den Topf geben. Alles bei kleiner Hitze in 1 Std. 30 Min. sehr weich köcheln lassen. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen.
  2. Für die Sauce die Chilischoten halbieren, Stielansätze und Kerne entfernen. Die Chilis mit heißem Wasser übergießen und 15 Min. einweichen lassen.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob würfeln. Zwiebel, Knoblauch, Oregano und Chilis mit 100 ml Einweichwasser im Blitzhacker oder in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab mixen und salzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Zwiebel-Chili-Püree darin 5 Min. köcheln. Die Sauce durch ein Sieb passieren.
  4. Für die Beilagen den Backofen auf 200° vorheizen. Den Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Limetten waschen und vierteln. Die Tortillas mit etwas Öl bestreichen und auf dem Ofengitter im Ofen in 10-15 Min. knusprig backen.
  5. Inzwischen das Fleisch aus der Brühe heben, mit Gabeln zerzupfen, dabei Fett und Knochen entfernen. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls entfernen. Die Chilisauce in die Maissuppe rühren und weitere 15 Min. köcheln lassen.
  6. Die Maissuppe und das Fleisch in tiefe Teller verteilen. Salat, Radieschen, Zwiebel und Oregano in die Mitte geben und alles mit Chilipulver bestreuen. Die Suppe mit den gerösteten Tortillas (Tostadas) und den Limettenspalten servieren. Aufgewärmt schmeckt die Suppe übrigens noch besser.
Rezept bewerten:
(4)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Burritos mit Bohnen und  Avocadocreme

Die mexikanische Küche

Tacos mit Chili und Orangencreme

51 tolle Tex-Mex-Rezepte

Chili sin carne

Chili sin Carne Rezepte - Vegetarische Varianten des mexikanischen Klassikers