Homepage Rezepte Überbackene Kartoffelrösti

Rezept Überbackene Kartoffelrösti

Rösti allein sind ja schon ein echter Hochgenuss. Aber hier wird das Ganze im wahrsten Sinne des Wortes noch getoppt: mit ganz viel Gemüse, würzigem Schinken und Käse.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen, die gefrorenen Reibekuchen oder Rösti darauflegen. Im Ofen (Mitte) nacheinander in je 8 Min. braten.
  2. Inzwischen in einer beschichteten Pfanne das Öl heiß werden lassen. Das Gemüse hineingeben und bei mittlerer Hitze 4 Min. unter Rühren braten. Vom Herd nehmen.
  3. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Schinken in feine Streifen schneiden, mit dem Pfannengemüse und den Frühlingszwiebeln mischen und alles salzen und pfeffern.
  4. Die Reibekuchen oder Rösti jeweils aus dem Ofen nehmen und wenden. Gemüse-Schinken-Mix darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Den Ofen auf 220° (Umluft 200°) hochheizen. Belegte Reibekuchen oder Rösti im Ofen (Mitte) nacheinander in je 5-8 Min. überbacken. Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Rösti damit bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(21)