Homepage Rezepte Vanille-Schoko-Kuchen

Zutaten

75 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
3 Größe M Eier
150 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch
12 Förmchen von je ca. 100 ml Inhalt

Rezept Vanille-Schoko-Kuchen

Sie können sich bei süßen Speisen zwischen Vanille und Schokolade nicht entscheiden? Mit diesem Kuchenrezept verschmelzen beide Zutaten zu einer köstlichen Einheit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
220 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 180°) vorheizen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, aufklappen und das Mark herauskratzen. Die Marzipanrohmasse fein raspeln. Die Butter in Würfel schneiden und mit Marzipan, Zucker, Vanillezucker und dem Vanillemark in einer Rührschüssel cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren.
  2. Das Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und mit der Milch rasch untermischen. Die Schokolade in 12 längliche Stücke teilen. Die Hälfte des Teigs in die Förmchen füllen, jeweils mit 1 Stück Schokolade belegen und mit restlichem Teig bedecken. Die Kuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. 10 Min. in der Form stehen lassen, herauslösen und ganz abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Mit Herz

Die Küchlein an sich schmecken einfach gut, das Schokoherz macht es zu etwas ganz Köstlichem. Ich habe sofort den Auftrag bekommen, demnächst wieder welche zu machen. Ich glaube, dieser Kuchen geht immer und kann also auch häufiger gebacken werden. Dann gibt es aber ein ganzes Schokostück für jeden.

Anzeige
Anzeige
Login