Homepage Rezepte Vanillekipferl mit Suchtgefahr

Zutaten

100 g kalte Butter
80 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Pck. Bourbon Vanillezucker

Rezept Vanillekipferl mit Suchtgefahr

Biss für Biss zergehen die Kipferl auf der Zunge und stimulieren sanft und zärtlich die Sinne. Schwelgen Sie in der Luxusdroge Vanille...

Rezeptinfos

mehr als 90 min
45 kcal
leicht

Für ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Die Vanilleschoten der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mit den Mandeln vermischen, dabei zwischen den Händen reiben, so dass sich das Mark gut verteilt.
  2. Mehl und Mandeln auf die Arbeitsfläche häufen. Butter in kleinen Flöckchen, 50 g Puderzucker und das Salz darauf verteilen. Jetzt alles mit der Palette oder dem Messer gut durchhacken und rasch zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln, für etwa 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nach und nach zu etwa fingerdicken und 4-5 cm langen Rollen formen, die am Ende spitz zulaufen. Auf das Blech legen und zu Hörnchen formen. Im Ofen (Mitte) in etwa 20 Min. hell backen.
  4. Vanillezucker mit übrigem Puderzucker in einem kleinen Schüsselchen vermischen. Die Kipferl aus dem Ofen holen, nur ganz kurz ruhen lassen und noch heiß vorsichtig im Zucker wälzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Himmlisch und göttlich zugleich...

...und darf auf keinem weihnachtlichen Plätzchenteller fehlen :-)

Luxusvariante...

...sind die Plätzchen mit vier Vanille-Schotten. Mit zwei schmecken sie ganauso gut!

4 vanille schoten?

Das sieht ja dann aus wie mohnkipferl. :) Bzw eigtl sind es Bonzen-Kipferl, weil die dann fast 20EUR teuer werden. ;) Mal im Ernst, alle anderen Rezepte verwenden so viel Vanillezucker, dass man insgesamt auf den Vanillegehalt vllt einer zehntel Supermarkt-Schote kommt. Wieso dann jetzt 4 ganze Schoten?
Anzeige
Anzeige
Login