Rezept Vanillekipferl

Ein Muss für jede Keksdose. Wem Vanilleschoten zu teuer sind, kann sie durch 1 Päckchen Vanillin ersetzen. Das beste Aroma erhält man aber mit echten Vanilleschoten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

150 g
150 g
50 g
feiner Zucker
1 Prise
1 Päckchen
Vanillezucker
3
gehäufte EL Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Vanilleschoten längs aufschlitzen und das Mark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Das Vanillemark mit den Mandeln mischen, dabei zwischen den Händen so verreiben, dass sich das Mark gut verteilt.

  2. 2.

    Das Mehl und die Mandeln auf eine Arbeitsfläche häufen. Die Butter in Flöckchen, Zucker und Salz darauf verteilen. Alles mit einem großen Messer hacken und rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu zwei Rollen (ca. 3 cm Ø) formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. in den Kühlschrank legen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen nach und nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese zu kleinfingerdicken und 6-7 cm langen Würsten formen, die am Ende spitz zulaufen. Auf das Backblech legen und zu Hörnchen biegen. Im Backofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Sie sollten möglichst hell bleiben.

  4. 4.

    Den Vanillezucker mit dem Puderzucker in einer kleinen Schüssel mischen. Die Kipferl aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig im Zucker wenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login