Homepage Rezepte Vegetarischer Zwiebelkuchen mit Walnüssen

Zutaten

100 g kalte Butter
750 g Zwiebeln
2 EL Öl
300 g saure Sahne
Fett für die Form
Backpapier und getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken

Rezept Vegetarischer Zwiebelkuchen mit Walnüssen

Was ein saftig-deftiger Kuchen - besonders die Walnüsse machen ihn zu einem knackigen Gericht, das gut zu einem Gläschen Wein passt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Tarteform (28-30 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform (28-30 cm Ø)

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit der kalten Butter in Flöckchen, 1/2 TL Salz und ca. 4 EL kaltem Wasser rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und 30 Min. kühl stellen.
  2. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Teig in die gefettete Form legen, dabei einen kleinen Rand formen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Im Backofen (unten) 15-20 Min. vorbacken, dann aus dem Ofen nehmen. Backpapier samt Hülsenfrüchten entfernen.
  3. Während der Vorbackzeit für den Belag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin bei kleiner Hitze 10-12 Min. andünsten, dabei zwischendurch umrühren. Thymian unterrühren und alles leicht salzen und pfeffern. Walnusskerne grob hacken.
  4. Eier und saure Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken. Zwiebelmasse auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen, dann die Eier-Sahne-Mischung darübergießen. Mit den Walnüssen bestreuen. Zwiebelkuchen im heißen Ofen (Mitte) weitere 35-40 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login