Rezept Würzige Kartoffeln

Die angenehme Schärfe macht diese Kartoffeln zum idealen Begleiter von Gemüsegerichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 180 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen und waschen. Mit Küchenpapier trockentupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen – am besten in einer Alugusspfanne mit Antihaft-Versiegelung, die die Hitze gut speichert und verteilt. Kartoffelwürfel reinlegen und gut durchrühren. Die Hitze auf mittlere Stufe schalten und die Kartoffeln etwa 15 Minuten braten, bis sie fast weich sind. Dabei immer wieder durchrühren.

  3. 3.

    Inzwischen schon mal Knoblauch schälen und fein hacken. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel abschneiden. Zwiebeln waschen und mit dem knackigen Grün in feine Ringe schneiden. Chilischoten waschen und der Länge nach halbieren, den Stiel abschneiden und die Kerne rauslösen. Die Chilihälften in feine Streifen schneiden.

  4. 4.

    Knoblauch, Zwiebeln und Chili zu den Kartoffeln geben. Ganzen und gemahlenen Kreuzkümmel dazurühren und die Kartoffeln salzen. Noch mal ungefähr 5-10 Minuten braten, bis die Kartoffeln weich sind. In der Zeit Petersilie oder Koriander waschen und trockenschütteln. Die Blättchen fein hacken und unter die Kartoffeln mischen. Mit dem Zitronensaft abschmecken und eventuell noch leicht salzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kati184
Sehr lecker!

Sehr gut angekommen bei den Gästen! 

Ich habe statt den 600g 1,5 kg verwendet, was zu einer Erhöhung der Kochdauer geführt hat auf ca. 45 Minuten, was jedoch zu erwarten war.

Den Gästen hat es sehr lecker geschmeckt und mir persönlich auch. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login