Homepage Rezepte Zander mit Kartoffelkruste

Zutaten

1 Bund Petersilie
1 EL Aceto balsamico
1 TL Honig
5 EL Olivenöl
150 g Kartoffeln
1 Prise Pul biber (türkische Plättchenpaprika)
1 TL Thymian
100 g Feldsalat

Rezept Zander mit Kartoffelkruste

Die Kartoffelmasse wird auf die Fischfilets gestrichen und alles zusammen vorsichtig in der Pfanne gebraten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
415 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Die Champignons trocken abreiben, in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, 3 EL Öl unterschlagen. Champignons, Petersilie und Knoblauch unterrühren. Zugedeckt beiseite stellen.
  2. Die Filets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Zwiebel schälen, fein hacken, unter die Kartoffeln mischen. Mit Pul biber, Thymian, 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer würzen.
  3. 2 EL Öl erhitzen. Die Kartoffelmasse dick auf der hautfreien Seite der Filets verstreichen, gut andrücken. Die Filets auf der Hautseite kräftig anbraten. Dann vorsichtig wenden und etwa 5 Min. braten, bis die Kartoffelkruste braun und knusprig ist. In der geschlossenen Pfanne bei schwacher Hitze in 3 Min. gar ziehen lassen. Den Feldsalat waschen, trockenschleudern, auf zwei Tellern anrichten. Die marinierten Champignons und den Fisch darauf anrichten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)