Homepage Rezepte Zanderfilet mit Avocado-Kartoffelcreme

Rezept Zanderfilet mit Avocado-Kartoffelcreme

Die milde Creme passt nicht nur zu den gebratenen, grätenfreien Fischfilets, sondern ist auch ein sahniger Begleiter zu kaltem Räucherfisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
815 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in 25-30 Min. gar kochen. Die Kartoffeln noch heiß schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit 2 EL Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren und warm stellen.
  2. Avocados halbieren, Steine entfernen. Avocado schälen und 2 Hälften in dünne Spalten schneiden. Sofort mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Übrige Avocados mit restlichem Zitronensaft und Crème fraîche pürieren. Die Kresse mit der Schere abschneiden und unter die Avocadocreme mischen.
  3. Die Zanderfilets in restlichem Olivenöl von jeder Seite in 1-2 Min. zartbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Avocadocreme mit den Kartoffeln vermischen. Zanderfilets mit Avocado-Kartoffelcreme und den Avocadospalten auf Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login