Homepage Rezepte ZUCCHINI-DILL-KÜCHLEIN

Rezept ZUCCHINI-DILL-KÜCHLEIN

Mücver sind das türkische Äquivalent zu den deutschen Kartoffelpuffern. Würziger Schafskäse und aromatischer Dill sorgen für den ganz typischen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 16 - 18 KÜCHLEIN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 16 - 18 KÜCHLEIN

Zubereitung

  1. Für die Joghurtcreme Dill abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen fein hacken. 1 EL gehackten Dill (Rest für die Küchlein aufheben) mit dem Joghurt und dem Zitronensaft verrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann kalt stellen.
  2. Die Zucchini waschen, putzen und fein reiben, es sollten 500 g Zucchiniraspel sein. Diese sehr gut ausdrücken (siehe Tipp), sodass die Raspel nun nicht mehr als 300 g wiegen, und in eine Schüssel geben.
  3. Den Feta fein über die Zucchiniraspel krümeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken, Knoblauch schälen und fein reiben. Beides mit dem restlichen gehackten Dill unter die Zucchini mengen. Die Mischung würzig mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann noch das Ei und das Mehl unterrühren.
  4. In eine große Pfanne ca. ½ cm hoch Öl gießen und erhitzen. Nach und nach mit einem Esslöffel etwas Zucchinimasse abnehmen und als kleines Häufchen ins Öl setzen, mit dem Löffelrücken flach drücken. Die Küchlein bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2 - 3 Min. goldbraun braten, dann auf Küchenpapier entfetten und noch heiß mit der Joghurtcreme servieren.

Die Zucchiniraspel kann man am besten in einem Küchentuch 
auspressen. Oder man stellt ein stabiles Nudelsieb in die Spüle, gibt die Zucchiniraspel hinein und drückt sie dann mit den Händen (und dem ­eigenen Gewicht) sehr gut aus.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(8)