Homepage Rezepte Zucchini-Nudeln mit Ziegenkäse-Creme

Rezept Zucchini-Nudeln mit Ziegenkäse-Creme

Wie bringt man Aroma an geschmacksneutrale Zucchini? Kräftig braun anbraten, damit Wasser verdunsten und dafür eine Würze aus Knoblauch und Wein einziehen kann.

Rezeptinfos

unter 30 min
1030 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und die Viertel in ca. 6 mm dicke Stücke schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob zerschneiden. Ziegenfrischkäse mit Sahne glatt rühren, leicht salzen und kräftig pfeffern.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen. Währenddessen Haselnussblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht bräunen und duften, dann herausnehmen. Öl in die Pfanne geben, darin die Zucchini bei großer Hitze rundum braun braten, salzen und pfeffern. Gegen Ende Knoblauch zugeben und mitdünsten. Mit Wein oder derselben Menge Wasser und Zitronensaft ablöschen und bei kleiner Hitze weitere 3-5 Min. garen, dann warm halten.
  3. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei das Kochwasser auffangen. 3 EL Kochwasser mit dem Ziegenkäse verrühren. Die Nudeln zu den Zucchini in die Pfanne geben, Ziegenkäse-Creme, einen Teil Petersilie und Nüsse dazugeben und alles mischen. Falls nötig, noch etwas Kochwasser unterrühren. Auf Teller verteilen und mit übriger Petersilie und Nüssen bestreuen.

Tipp: Zucchini sind nicht gerade Geschmacksbomben und auch Ziegenkäse ist eher mild. Darum können Scharf-Fans gerne noch ein paar Chiliflocken über das fertige Gericht streuen - gerne auch geräucherte! 

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zucchininudel-Salat

36 Rezeptideen für Zucchinisalate

Gefüllte Zucchini

26 leckere Rezepte für gefüllte Zucchini und Zucchiniblüten

Zucchini mit Ei und Räucherlachs

Zucchini - leckere Allrounder