Homepage Rezepte Zucchini-Pasta mit Parmesan-Schnitzelchen

Rezept Zucchini-Pasta mit Parmesan-Schnitzelchen

Wenn sich Zucchini- oder Möhren-Spaghetti unter kohlenhydratreiche Nudeln mischen, müssen Sie auf üppigen Pastagenuss nicht verzichten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
505 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Zucchini putzen, waschen und mit dem Spiralschneider oder Sparschäler in bandnudelähnliche Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln.
  2. ½ EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin andünsten, die Tomaten dazugeben und zum Kochen bringen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  3. Das Filet mit Küchenpapier trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei in einen tiefen Teller aufschlagen und verquirlen. Parmesan reiben und auf einem flachen Teller verteilen. Schnitzel zuerst im Ei, dann im Käse wenden.
  4. Nudeln abgießen, mit den Zucchinistreifen unter die Tomatensauce mischen und darin in ca. 4 Min. erwärmen. Die Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Übriges Öl (1 ½ EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schnitzelchen darin bei mittlerer bis großer Hitze von beiden Seiten je 1-2 Min. braten, bis die Schnitzel gar sind und die Käsekruste leicht gebräunt ist. Pasta und Schnitzel auf zwei Tellern anrichten und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

16 Rezepte für schnelle Schnitzel-Gerichte

16 Rezepte für schnelle Schnitzel-Gerichte

Vegetarische Schnitzel

Vegetarische Schnitzel

Die besten Schnitzelaufläufe

Die besten Schnitzelaufläufe