Rezept Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Ein echter Klassiker, für dessen Zubereitung man etwas Zeit braucht, der dann aber heiß aus der Pfanne einfach göttlich schmeckt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 665 kcal

Zutaten

3 EL
Puderzucker
4
2 EL
4 EL
100 g
250 g
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Zwetschgenröster die Zwetschgen abtropfen lassen. 2 EL Puderzucker in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren schmelzen und leicht karamellisieren. Die Zwetschgen dazugeben und unter Rühren erhitzen, bis Saft auszutreten beginnt. Den Zimt und die Hälfte der Zitronenschale hinzufügen. Alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt beiseite stellen.

  2. 2.

    Für den Kaiserschmarrn 2 Eier trennen. Die Eigelbe in einer Schüssel mit den beiden übrigen Eiern, 1 Prise Salz, dem Zucker und der restlichen Zitronenschale verquirlen. Milch, Mehl und Mascarpone untermischen. Die beiden Eiweiße steif schlagen und locker unterheben.

  3. 3.

    Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Teig 2-3 cm dick einfüllen und bei mittlerer Hitze von unten hellbraun backen, dann den Pfannkuchen mit zwei Löffeln in Stücke rupfen. Die Teigstücke bei starker Hitze unter Wenden von allen Seiten knusprig goldbraun braten. Mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und mit dem Zwetschgenröster servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Oh-lalala.

Wieso steht da, braucht etwas Zeit? 10 min.sachte köcheln lassen und heraus kommt ein leckerer Zwetschgenröster – fertig! Damir die Kombi beim GU-Zwetschgenmus mit Krümelkandis so gut gefallen hat, habeich statt Puderzucker Kandis genommen und auch frische Zwetschgen verwendet.Den Abrieb 1 Zitrone? - Viel weniger Schale ist ausreichend, finde ich. DieSchmarren mach’ ich heute Nachmittag.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login