Homepage Rezepte Zwiebeltäschchen

Zutaten

1 Platte TK-Blätterteig (ca. 20 x 10 cm)
200 ml trockener Weißwein
2 EL Sahne
1 Eigelb
Backpapier für das Blech

Rezept Zwiebeltäschchen

Die Möglichkeiten, womit man Blätterteig füllen kann, sind unerschöpflich. Mit dieser Zwiebel-Käse-Füllung liegen Sie zum Wein oder für ein Partybuffet goldrichtig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Täschchen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Täschchen:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Käse reiben.
  2. Den Teig auftauen lassen. Den Weißwein in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Die Sahne angießen und alles bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit ganz verkocht ist. Den Käse einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den aufgetauten Blätterteig auf wenig Mehl zu einer Platte von ca. 25 x 25 cm ausrollen und diese in vier Quadrate teilen. Jeweils ein Viertel der Füllung in die Mitte jedes Quadrats setzen. Das Eigelb verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Teigstücke zu Dreiecken zusammenklappen, dabei die Ränder gut andrücken. Die Taschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit dem restlichen Eigelb bepinseln. Im heißen Ofen (Mitte) 10-15 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Kurz abkühlen lassen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login