Käseomelett einfach selbermachen

Wie man aus ein paar Eiern, Hartkäse, Salz und Pfeffer ein feines Käseomelett selbermacht, zeigt Ihnen Küchenprofi Moritz Steinbacher in unserem Vegivideo.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Im "Crashkurs Vegetarisch"-Video zeigt Ihnen Küchenprofi Moritz Steinbacher, wie Sie blitzschnell und aus ein paar wenigen Zutaten ein leckeres Käseomelett macht - zum Frühstück oder als Mahlzeit zwischendurch, wenn der Magen knurrt und der Kühlschrank nicht mehr viel hergibt. Am besten eignet sich für das Omelett ein Hartkäse wie zum Beispiel der Greyerzer. Der hat einen geringen Flüssigkeitsgehalt und ist so fest, dass er sich gut reiben lässt.

 

Alles rund um den GREYERZER

Der Greyerzer oder aber auch Gruyère ist einer der bekanntesten Hartkäse, der seit Jahrhunderten im Gebiet der heutigen Westschweiz (Welschschweiz) und des französischen Jura bekannt ist. Hier lüften wir seine Käsegeheimnisse: Warenkunde rund um den Greyerzer / Gruyère. Von der Lauchtorte bis zur Spätzli-Pfanne - hier finden Sie weitere Rezepte mit Greyerzer.

Wer von Käse garnicht genug kriegen kann, erfährt in unserer Warenkunde alles rund um Appenzeller, Blauschimmelkäse, Edamer, Emmentaler, Feta, Gorgonzola, Gouda, Mascarpone, Mozzarella, Parmesan, Pecorino, Raclettekäse, Roquefort, Schichtkäse, Schmelzkäse, Ziegenkäse.

 

Viele weitere Rezepte für OMELETT

Genug Käse für heute? Von Tomate über Quark bis Schoko, für das Omelett gibt es unzählige Variante - hier finden Sie viele weitere Rezepte für Omelett...

Und hier finden Sie ein Rezept für Käseomelett.

Käseomelett selber machen
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login