Rezept Hackfleisch-Pizza

Paleo macht′s möglich: Italo-Klassiker auf Zeitreise. Hackfleisch ersetzt bei diesem "Pizza"-Rezept den Hefeteig. Wer möchte probieren?

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Paleo für Faule
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 630 kcal, 45 g F, 44 g EW, 12 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit zwei Bögen Alufolie auslegen und jeweils rundherum einen kleinen Rand formen. Hackfleisch in zwei Portionen teilen und auf den Folien zu flachen Kreisen (ca. 20 cm Ø) formen.

  2. 2.

    Das Tomatenmark mit italienischen Kräutern und dem Traubensaft verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Sauce gleichmäßig auf dem Hackfleisch verstreichen.

  3. 3.

    Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Den Zucchino waschen, Pilze putzen und beides ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Oliven in dicke Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Zwiebel, Tomate, Zucchino, Pilze und Oliven auf den Hackfladen verteilen. Die Pizzen im Ofen (Mitte) 25 - 30 Min. backen.

  1. 5.

    Fertige Pizzen auf Tellern anrichten, mit dem Blattsalat bestreuen und servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Weitere sehr leckere Pizzabeläge sind junger Blattspinat, feine Paprikastreifen, Kapern und Sardellenfilets (in Öl).
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login