Rezept Mokkatörtchen

Schokolade, Mandeln und Kaffee gehen hier eine unwiderstehliche Liaison ein. Mit einer Puderzuckerglasur verwandeln sich die schnellen Minis in Edel-Backwerke.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Muffinsblech (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Becherkuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

3 EL
frisch aufgebrühter Espresso
125 g
3
¾ Becher Puderzucker (1 Becher = 1 Sahnebecher mit 200 ml)
1 Prise
Salz
Fett für das Blech (oder 12 Papier-Backförmchen)
1 Becher
Puderzucker
2-3 EL Mokkalikör
12
Schokoladen-Mokkabohnen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Muffinsblech fetten. Die Schokolade zerkleinern und mit Espresso im heißen Wasserbad schmelzen, die Butter dazugeben. Die Eier trennen. Eigelbe mit Puderzucker schaumig schlagen und die Schokoladen-Butter-Masse zufügen. Mandeln und Mehl mischen und unterrühren. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen und locker unterheben.

  2. 2.

    Teig in die Blechvertiefungen füllen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. backen. Die Törtchen sollen in der Mitte noch weich sein. Leicht abgekühlt aus den Formen lösen. Puderzucker mit Mokkalikör glatt rühren, die Törtchen damit glasieren und je eine Mokkabohne in die Mitte setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)