Icon GU-Rezept

Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Kategorien: Aus der Pfanne, Festliches, Klassiker, Spanien
Paella war in Spanien das Gericht für die Resteverwertung. Deshalb haben sich im Laufe der Zeit unzählige Variationen herausgebildet.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten
 
 
 
500 g frische Miesmuscheln, 8 große, küchenfertige Garnelen, 150 g küchenfertige Tintenfischtuben, 1 EL Zitronensaft, 4 Hähnchenschenkel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, edelsüß, 150 g grüne Bohnen, 2 rote Paprikaschoten, 2 Tomaten, 2 rote Chilischoten, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 200 ml trockener Weißwein, 300 ml Gemüsebrühe, 2 Briefchen Safran, 3 EL Olivenöl, 250 g Rundkornreis, 100 g TK-Erbsen, 100 g Kichererbsen (Dose), 4 Rosmarinzweige, 2 unbehandelte Zitronen
Schritt 1
Muscheln unter fließend kaltem Wasser abbürsten, noch vorhandene Bärte entfernen. Alle geöffneten Muscheln wegwerfen. Die Garnelen waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Den Tintenfisch waschen, trockentupfen, in schmale Ringe schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Hähnchenschenkel waschen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Schritt 2
Die Bohnen waschen, putzen, dabei die Enden abschneiden, und halbieren. In wenig Wasser 5 Min. dünsten, in ein Sieb abgießen. Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten waschen, trockentupfen und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Chilis entkernen, fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln.
Schritt 3
Den Wein, die Brühe und 1 Briefchen Safran in einem großen Topf aufkochen. Die Muscheln darin zugedeckt 6-7 Min. bei starker Hitze garen, gelegentlich am Topf rütteln. Muscheln in ein Sieb abgießen – den Sud dabei auffangen. Alle noch geschlossenen Muscheln wegwerfen!
Schritt 4
In einer Paellapfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Tintenfisch und Garnelen darin rundum anbraten, herausnehmen. Erneut 2 EL Öl erhitzen, die Hähnchenschenkel darin rundum goldbraun anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Chilis zufügen und noch 3-4 Min. mitbraten. Die Hähnchenschenkel herausnehmen. Paprika, Tomaten, Bohnen, 1 Briefchen Safran und den Reis hineingeben und 2-3 Min. braten. Den Muschelsud mit Wasser auf 650 ml auffüllen. Zum Reis geben und 10 Min. zugedeckt kochen lassen. Den Backofen auf 220° vorheizen.
Schritt 5
TK-Erbsen, Kichererbsen, Hähnchen und Meeresfrüchte unter den Reis heben. Die Rosmarinzweige auf die Paella legen. Ab jetzt nicht mehr umrühren! Die Pfanne mit Alufolie oder dem Pfannendeckel abdecken. Die Paella 20-25 Min. im Ofen (Mitte, Umluft 200°) garen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Die Zitronen heiß waschen, trockentupfen, in Scheiben schneiden und dekorativ auf der Paella anrichten.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Rezept Steckbrief

Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten

Zutaten
Anzahl Portionen
Für 4 Personen:
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
mehr als 90 min
Region
Spanien
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kalorien
710 kcal pro Portion
Art der Zubereitung
Aus der Pfanne
Verschiedenes
Klassiker, Festliches
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Apfelkuchen: Wie das duftet!
Zu den besten Rezepten für selbst gebackene Apfelkuchen

Schnell den Backofen vorheizen: Jetzt ist endlich wieder Zeit für selbst gebackene Apfelkuchen auf der Kaffeetafel!

Quitten: kleine Aromawunder
Zu den Quitten-Rezepten

Verrückt nach Quitten: Dieses Aroma sollte niemand verpassen: Hier gibt's die besten Tipps, Tricks und Rezepte für Quitten.

Zu den Quitten-Rezepten

Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Miesmuscheln in Paprika-Safran-Sud mit Spargel
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Festliches, Hauptspeise, Kochen
Tomaten-Knoblauch-Garnelen
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Aus dem Backofen, Fettarm, Hauptspeise, Sommer
Garnelen mit Zitronen-Aïoli
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Für Zwei, Hauptspeise, Klassiker, Ohne Alkohol
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Sie sind das Top-Basic für die letzten Kicks beim Kochen, Backen, Mixen. Die gelben Zitrusfrüchte sind die Allrounder in der Küche. mehr...
Die Köche der Welt kommen kaum ohne sie aus: Zwiebeln werden gedünstet, gebräunt, gebraten oder geschmort, frittiert, püriert, karamellisiert. Und roh gegegessen. mehr...
Mit Tomaten macht man Lieblingsgerichte: Tomatensuppe, Tomatensalat, Spaghetti mit Tomatensauce, Ratatouille, Tabbouleh, Guacamole oder Pommes mit Ketchup. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
brotsuppevor 1 Sekunde
Bananentopfenvor 5 Sekunden
mandelettivor 8 Sekunden
Apfel-Zwiebelgemüsevor 12 Sekunden