Icon GU-Rezept

Rotkraut mit karamellisierten Maronen

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 4 (2) - Kommentar schreiben
Kategorien: Aus der Pfanne, Beilage, Festliches, Für Kinder, Klassiker, Kochen, Ohne Alkohol, Vegetarisch, Weihnachten, Winter
Zu Geflügel und Wild sind Rotkraut und Esskastanien unverzichtbare Beilagen-Klassiker. Hier werden sie einfach kombiniert auf den Tisch gebracht.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Rotkraut mit karamellisierten Maronen
 
 
 
1 Rotkohl (ca. 1 kg), 1 große Zwiebel, 1 großer Apfel (z. B. Boskop), 2 EL Gänseschmalz (ersatzweise Butterschmalz), 4-5 EL Rotweinessig, 100 ml Rotwein, Salz, Pfeffer, 200 g gegarte Maronen (Esskastanien, vakuumverpackt, 2 EL feinster Zucker, 1/2 EL Butter
Schritt 1
Den Rotkohlkopf längs vierteln, äußere welke Blätter entfernen und den Strunk großzügig herausschneiden. Die Viertel waschen und quer in 4-5 mm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Apfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Schritt 2
Schmalz in einem Topf schmelzen. Darin die Zwiebel bei mittlerer Hitze langsam glasig dünsten. Kohl und Apfel dazugeben, kurz mitdünsten, dann mit 3-4 EL Essig und dem Wein ablöschen, salzen, pfeffern und zugedeckt 40-50 Min. garen, eventuell wenig Wasser dazugeben. Zum Schluss das Rotkraut mit übrigem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt 3
Kurz vor Ende der Garzeit die Maronen aus der Packung nehmen und auseinanderlösen (sie kleben meist aneinander). Zucker in eine kleine beschichtete Pfanne streuen, bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Butter dazugeben und kurz aufschäumen lassen. Maronen dazugeben und unter vorsichtigem Rühren bei kleiner Hitze so lange heiß werden lassen, bis sich der Karamell vollständig gelöst hat. Maronen dann samt Karamell unters Rotkraut heben, servieren.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Rezept Steckbrief

Rotkraut mit karamellisierten Maronen

Zutaten
  • 1 Rotkohl (ca. 1 kg)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 großer Apfel (z. B. Boskop)
  • 2 EL Gänseschmalz (ersatzweise Butterschmalz)
  • 4-5 EL Rotweinessig
  • 100 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g gegarte Maronen (Esskastanien, vakuumverpackt
  • 2 EL feinster Zucker
  • 1/2 EL Butter
Anzahl Portionen
ZUTATEN für 4 Personen:
Dauer
60 bis 90 min
Zubereitungszeit
30 bis 60 min
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Kalorien
235 kcal pro Portion
Saison oder Anlass
Winter, Weihnachten
Art der Zubereitung
Kochen, Aus der Pfanne
Menüfolge
Beilage
Verschiedenes
Vegetarisch, Klassiker, Festliches, Für Kinder, Ohne Alkohol
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Buchtipp
Dieses Rezept ist aus "Winterküche".
24,99 €
Buch info
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Quitten: kleine Aromawunder
Zu den Quitten-Rezepten

Verrückt nach Quitten: Dieses Aroma sollte niemand verpassen: Hier gibt's die besten Tipps, Tricks und Rezepte für Quitten.

Zu den Quitten-Rezepten

Wiesn für alle!
Zu den Oktoberfest-Rezepten für Daheimgebliebene
Die Küchengötter sind in Wiesn-Stimmung. Für alle Daheimgebliebenen gibt's bei uns die besten bayerischen Rezepte.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Maronen-Apfel-Püree
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Deutschland, Festliches, Fettarm, Gut vorzubereiten, Herbst, Kochen
Gänsebrust-Apfel-Pie mit Maronen
Bewertet mit 5 (2) - Kommentar schreiben
Backen, Hauptspeise, Herbst, Ohne Alkohol, Quiche, Winter
Apfel-Butter
Bewertet mit 4 (1) - 1 Kommentar
Brotaufstrich, Deutschland, Dips, Weihnachten, Winter
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Die Köche der Welt kommen kaum ohne sie aus: Zwiebeln werden gedünstet, gebräunt, gebraten oder geschmort, frittiert, püriert, karamellisiert. Und roh gegegessen. mehr...
Äpfel können so vieles. Sie können knackig sein oder fein mürbe, sie können säuerlich sein oder angenehm süß, sie können würzig, duftig oder spritzig sein. mehr...
Pur, zu Milchreis, Grießbrei, in Joghurt oder Quark gerührt steht Apfelmus nicht nur bei Kindern hoch im Kurs. Und selbst gemacht ist es noch so viel besser. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
clatoufisvor 1 Sekunde
radicchiovor 2 Sekunden
mehlspeisevor 10 Sekunden