Homepage Rezepte Abtropfjoghurt mit Heidelbeersauce

Rezept Abtropfjoghurt mit Heidelbeersauce

Abtropfjoghurt stammt aus Griechenland und wird deswegen auch "Griechischer Joghurt" genannt. Er hat eine feste Konsistenz, da er durch das Abtropfen von Wasser und Molke getrennt wird. Mit einer Heidelbeersauce wird er zum cremigen Dessert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
395 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Joghurt und Vanillezucker in einer Schüssel glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben.
  2. Ein Küchensieb mit Küchenpapier auslegen und das Sieb in eine Schüssel hängen. Den Joghurt ins Sieb geben und im Kühlschrank mindestens 12 Std. abtropfen lassen.
  3. Inzwischen die Heidelbeeren auftauen, zusammen mit dem Zucker in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab zu einem feinen Mus verarbeiten.
  4. Das mit Joghurt gefüllte Sieb mit einem umgedrehten Teller abdecken und den Joghurt auf den Teller stürzen. Das Papier abziehen. Die Joghurtkuppel mit Heidelbeersauce übergießen und nach Belieben mit Pistazien bestreuen.

Tipp: Bereite hier gerne auch eine größere Menge zu, sodass du einen Vorrat an leckerem Joghurt haben. Gerne kann dieser Abtropfjoghurt auch ohne Sahne oder herzhaft zubereitet werden. Gebe einfach ein paar frische Kräuter und etwas Salz hinzu und genieße diese gute Proteinquelle als Beilag zu Pellkartoffeln oder Gemüsegerichten.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Frozen Yogurt mit Basilikum-Ingwer-Topping

Die besten Rezepte mit Soja-Joghurt

Çılbır extralecker

Cremige Sattmacher: Herzhafte Rezepte mit Joghurt

Heidelbeer-Joghurt-Shake

Joghurt zum trinken: Die 10 besten Rezepte für himmlische Joghurt Drinks