Homepage Rezepte Aïoli mit Honig

Zutaten

Rezept Aïoli mit Honig

Die französische Kult-Knoblauch-Creme hält sich im Kühlschrank bis zu zwei Tagen. Sie schmeckt toll zu Gegrilltem oder Ofengemüse.

Rezeptinfos

unter 30 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Für dieses Rezept sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben - die Milch dafür z. B. 15 Sek. in der Mikrowelle erwärmen. Die Knoblauchzehen schälen und grob würfeln.
  2. Milch mit Knoblauch, Senf, 1 TL Zitronensaft, Honig und ½ TL Salz in einen hohen Becher geben. Die Zutaten mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Öl unter weiterem Pürieren zuerst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl dazulaufen lassen, bis eine dickliche, cremige Sauce entstanden ist.
  3. Die Aïoli mit Salz, Honig, Zitronensaft und nach Belieben etwas weißem Pfeffer abschmecken. Aïoli ist eine absolute Allrounderin. Sie schmeckt zu knusprigem Baguette ebenso gut wie zu gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse. Perfekt auch zu Fondue, Ofengemüse, Kartoffelecken und Pommes.

Gekühlt 2 Tage haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)