Homepage Rezepte Ananas-Papaya-Chutney

Zutaten

2 EL Olivenöl
150 ml frisch gepresster Orangensaft (ca. 3 Orangen)
2 EL Zucker
1 Papaya
2-3 Stängel Koriandergrün

Rezept Ananas-Papaya-Chutney

Dieses herrlich exotische Chutney mit Ananas und Papaya schmeckt einfach super lecker. Zudem lässt es sich sehr schnell und einfach zubereiten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
330 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 GLÄSER MIT BÜGELVERSCHLUSS À 250 ML INHALT

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 GLÄSER MIT BÜGELVERSCHLUSS À 250 ML INHALT

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Limetten waschen und abtrocknen. Die Schale mit einem Sparschäler abschälen und in feine Streifen schneiden. Den Saft der Limetten auspressen.
  2. Das Öl erhitzen, Limetten- und Chilistreifen und die Zwiebel darin 1-2 Min. andünsten. Limetten- und Orangensaft sowie den Zucker dazugeben und offen bei mittlerer Hitze in ca. 6 Min. sirupartig einkochen lassen.
  3. Inzwischen Papaya halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Ananas schälen, vierteln und den harten Strunk entfernen, das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Beides unter den heißen Zuckersirup rühren.
  4. Das Koriandergrün abbrausen und trocken schütteln, die Blätter hacken und unterrühren. Das Chutney mit Pfeffer und etwas Salz würzen und mindestens 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Passt zu gegrillten Meeresfrüchten oder Geflügel.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login