Homepage Rezepte Apfelpfannkuchen aus dem Ofen mit Preiselbeer-Quark-Dip

Rezept Apfelpfannkuchen aus dem Ofen mit Preiselbeer-Quark-Dip

Pfannkuchen sind sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsen sehr beliebt, daher eignen sie sich bestens für die Familien Küche. Diese Variante aus dem Ofen mit Äpfeln ist Ruckzuck fertig und schmeckt mit einem Preiselbeer-Quark-Dip herrlich fruchtig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
380 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen und in den Ofen schieben. Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und im Blitzhacker zerkleinern. Alternativ grob raspeln.
  2. Für den Teig das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Die Eier, die Milch und das Mineralwasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verquirlen. Das heiße Blech aus dem Ofen nehmen, Backpapier mit dem Öl einpinseln und gleichmäßig mit Mandelblättchen bestreuen. Den Teig darauf gießen und gleichmäßig mit Äpfeln belegen. Im heißen Ofen (Mitte) 15-18 Min. backen.
  3. Inzwischen den Quark mit 1 Schuss Mineralwasser glatt rühren. Die Preiselbeeren dazugeben, leicht unterrühren, sodass ein Marmoreffekt entsteht. Das Blech aus dem Ofen nehmen. Den Pfannkuchen mithilfe des Backpapiers aufrollen, dünn mit Puderzucker bestäuben und in schmale Stücke schneiden. Mit dem Quark als Dip sofort servieren.

Tipp: Für Kirschpfannkuchen statt dem Apfel 1 Glas Schattenmorellen abgießen, gut abtropfen lassen und vor dem Backen auf dem Teig verteilen.

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegane Pfannkuchen

Vegane Pfannkuchen

Rezepte für die Familienküche

Rezepte für die Familienküche

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien