Homepage Rezepte Apfelpizza mit Ziegenkäse

Zutaten

1 fertig ausgerollter Pizzateig (400 g, auf Backpapier, aus dem Kühlregal)
4 EL Olivenöl

Rezept Apfelpizza mit Ziegenkäse

Die Pizza mit Fertigteig genügt für vier, wenn der Hunger nicht allzu groß ist. Wer hungrige Gäste hat, besser die doppelte Menge zubereiten.

Rezeptinfos

unter 30 min
575 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 250 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 220 Grad).
  2. Die Äpfel vierteln, schälen und von den Kerngehäusen befreien. Äpfel in dünne Spalten schneiden, mit dem Zitronensaft mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Mit den Äpfeln und den Pinienkernen mischen.
  4. Den Pizzateig auseinanderrollen und mitsamt dem Backpapier aufs Backblech legen. Die Äpfel gleichmäßig darauf verteilen. Ziegenkäse in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden und auf die Äpfel legen. Das Olivenöl darüberträufeln.
  5. Die Apfel-Ziegenkäse-Pizza im Ofen (Mitte) etwa 12 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. In Stücke schneiden und gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Wow

Was für ein tolles Gericht! Ich liebe Ziegenfrischkäse!!

Anzeige
Anzeige
Login