Rezept Bärlauch-Ofenkartoffeln

Eine cremige Füllung aus Ricotta und Bärlauch ziert die schlichten Ofenkartoffeln im Frühling.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Kartoffel - 50 Rezepte Vielfalt aus aller Welt
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Kartoffeln waschen, trocknen, einzeln in Alufolie wickeln, ca. 1 Std. backen, bis sie gar sind.

  2. 2.

    Inzwischen Bärlauch waschen, trocknen und fein hacken. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel auskratzen, ca. 1 cm Rand stehen lassen. Kartoffelmasse zerdrücken, mit Ricotta und Bärlauch mischen. Kräftig salzen und pfeffern.

  3. 3.

    In jede Kartoffelhälfte ca. 2 EL Füllung geben, mit 1 TL Parmesan bestreuen. Auf einem Blech bei Oberhitze noch einmal 10 Min. im Ofen (oben) gratinieren, bis der Parmesan goldgelb ist.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

365RezepteBille
Variante
Bärlauch-Ofenkartoffeln  

Da mir einige Zutaten gefehlt haben, habe ich den Bärlauch durch Rucola und eine Zehe Knoblauch ersetzt, den Ricotta durch Speisequark, creme fraiche und einen Schuss Sahne. Es hat wunderbar geschmeckt. Möchte es aber unbedingt auch noch mit Bärlauch versuchen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login