Homepage Rezepte Bärlauch-Törtchen

Zutaten

400 gr. Ricotta
2 St. Eier
1 St. Chili rot und frisch
80 gr. Bärlauch
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kräutermeersalz-mediterran-
80 gr. geriebener Fontinakäse oder Sbrinz
70 gr. 70 gr. Oliven, Picholine, kleine grüne
Butter für die Form oder Förmchen

Rezept Bärlauch-Törtchen

Herzhaftes in Sachen Ricotta und Bärlauch, mit Chili feurig. Als kleine Torte fürs Buffett oder als Vorspeise in Einzelförmchen. Frühlingsfrisch und scharf.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 400 gr. Ricotta
  • 2 St. Eier
  • 1 St. Chili rot und frisch
  • 80 gr. Bärlauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Kräutermeersalz-mediterran-
  • 80 gr. geriebener Fontinakäse oder Sbrinz
  • 70 gr. 70 gr. Oliven, Picholine, kleine grüne
  • Butter für die Form oder Förmchen

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen auf 190°. Bärlauch waschen und von den Stielen befreien. In einem Mixer mit dem Salz und den aufgeschlagenen Eiern, Olivenöl, der geputzten Chili, ohne Kerne, aufmixen/hacken nicht zu flüssig, dann 300 gr. Ricotta und den geriebenen Fontina dazu und nochmals durchmixen.
  2. In einer feuerfesten Form oder kleine Pizzaform (20cm) oder kleine Förmchen (Muffin), die mit Butter ausgerieben werden, die Masse einfüllen, den restlichen Ricotta darüber bröseln und die Oliven verteilen. Bei 190°C im Backofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen. Nach den Backen ungefähr 1 Stunde abkühlen und festigen lassen. Lauwarm stürzen oder in kleinen Förmchen servieren. Cocktailtomaten oder Cherrytomaten und frisches Baguette dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login