Homepage Rezepte Baguette mit Käsefüllung

Zutaten

3 kleine Baguettes zum Aufbacken (je etwa 150 g; Kühlregal)
4 zarte Frühlingszwiebeln
200 g fettarmer Frischkäse mit Joghurt
125 g Räucherschinken-Würfel (Fertigprodukt)
1 Päckchen TK-Kräuter der Provence
1 kleine Dose Maiskörner (140 g)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL körniger Senf

Rezept Baguette mit Käsefüllung

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
leicht

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen
  • 3 kleine Baguettes zum Aufbacken (je etwa 150 g; Kühlregal)
  • 4 zarte Frühlingszwiebeln
  • 125 g weiche Butter
  • 200 g fettarmer Frischkäse mit Joghurt
  • 125 g Räucherschinken-Würfel (Fertigprodukt)
  • 1 Päckchen TK-Kräuter der Provence
  • 1 kleine Dose Maiskörner (140 g)
  • schwarzer Pfeffer
  • Zitronenpfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL körniger Senf

Zubereitung

  1. Baguettes nach Packungsangabe aufbacken. Abkühlen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ganz feine Ringe schneiden. Butter mit dem Frischkäse verrühren, Zwiebeln, Schinkenwürfel und die Kräuter darunter rühren. Den Mais in einem Sieb gut abtropfen lassen und unterrühren. Die Creme mit schwarzem Pfeffer, Zitronenpfeffer, Paprika und Senf abschmecken.
  3. Die Baguettes einmal durchschneiden. Alle Hälften mit einem langen Messer und einem Löffel vorsichtig aushöhlen, ohne die Kruste zu zerstören.
  4. Die Brotkrumen fein zerrupfen und unter die Käsecreme rühren. Die Creme in die Baguettehälften geben. Die Hälften zusammensetzen und mit Alufolie umwickeln. Mindestens 2 Std. in den Kühlschrank legen und die Creme im Brot fest werden lassen. Das Brot schmeckt frisch am besten, übersteht aber einige Std. auf dem Büffet. Nur zu warm darf es dort nicht sein, sonst wird die Füllung weich.
  5. Zum Servieren die Brote in Scheiben schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login