Rezept Bandnudeln mit Hasenragout

Pappardelle mit würzigem Hasensugo bereitet man nicht nur in der Toskana zu, man findet sie auch in Umbrien.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 665 kcal

Zutaten

1/4 l trockener Rotwein
2 EL
Rotweinessig
4 Zweige
200 g
4 EL
1 TL
Fenchelsamen
5 EL
Vin santo
400 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hasenstücke abreiben. Die Leber waschen. Rotwein mit Essig mischen. Rosmarin waschen und etwas kleiner schneiden. Mit den Lorbeerblättern, den Hasenstücken und der Leber unter den Wein mischen. Das Fleisch im Kühlschrank etwa 24 Std. marinieren.

  2. 2.

    Dann die Möhre schälen, den Sellerie waschen und putzen, beides fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Tomaten überbrühen, häuten und würfeln.

  3. 3.

    Fleisch und Leber aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Hasenstücke darin portionsweise anbraten und wieder herausnehmen. Leber anbraten. Möhre, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch und Fenchelsamen im Bratfett kurz mitbraten. Tomaten und die Hälfte der Marinade mit dem Vin santo untermischen, das Fleisch wieder einlegen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Std. schmoren. Bei Bedarf die übrige Marinade angießen.

  4. 4.

    Fleisch und Leber aus dem Sugo nehmen und leicht abkühlen lassen. Fleisch von den Knochen lösen, Leber klein würfeln. Wieder unter den Sugo mischen, Sugo mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Mit dem Sugo mischen und in vorgewärmte Teller verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login