Rezept Kartoffelnudeln mit Wildschweinsugo

Durch die Kartoffeln wird die Pasta schön gelb; sie müssen allerdings mindestens 3 Stunden trocknen. Das Wildschweinsugo passt toll zu den den sanften Bandnudeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Nudeln die Kartoffeln in 20-30 Min. weich kochen, ausdampfen lassen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen. Mehl und Kartoffeln mit 2 TL Salz und den Eiern zu einem glatten Teig verkneten. In der Nudelmaschine oder auf wenig Mehl dünn ausrollen und in breite Bandnudeln schneiden. 3-4 Std. trocknen lassen, dabei ein- bis zweimal wenden.

  2. 2.

    Für den Sugo das Fleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie putzen und sehr fein würfeln. Schale von 1/2 Zitrone hauchdünn abschneiden und fein hacken. Kräuterblättchen fein hacken. Fleisch im Öl anbraten. Zwiebelmischung, Zitronenschale und Kräuter kurz mitbraten. Wein angießen, salzen, pfeffern und Sugo zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Std. schmoren lassen. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit angießen.

  3. 3.

    Die Tomaten waschen und klein würfeln und etwa 30 Min. mitschmoren. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser in etwa 3 Min. al dente kochen. Von der Zitrone noch ein Stück Schale abschneiden und fein hacken. Unter den Sugo mischen und alles abschmecken. Nudeln abgießen, in vorgewärmte Teller verteilen und mit Sugo beschöpfen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login