Homepage Rezepte Baskischer Thunfischtopf

Zutaten

2 EL Olivenöl
100 ml trockener Weißwein
250 ml Fischfond (aus dem Glas)
1 Lorbeerblatt
400 g Thunfischfilet
1 Scheibe altbackenes Weißbrot (ca. 40 g)
Cayennepfeffer

Rezept Baskischer Thunfischtopf

Herzhaft-klassisch: Mit diesem Fischeintopf liegen Sie auch bei Ihren Gästen goldrichtig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
865 kcal
mittel

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und mittelgroß würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit den Paprikastücken darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. anbraten. Die Kartoffeln hinzufügen und 3-4 Min. unter Rühren mitbraten. Mit Weißwein und Fischfond ablöschen. Das Lorbeerblatt zufügen, aufkochen und ca. 8 Min. zugedeckt kochen lassen. Den Thunfisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Die rote Paprikaschote abtropfen lassen, 1 Knoblauchzehe schälen. Das Brot entrinden und zerpflücken. Den Knoblauch und die Brotstücke mit der abgetropften Schote und 1 kräftigen Prise Salz im Blitzhacker zu einer feinen Paste verarbeiten. In die Suppe rühren. Die Fischwürfel unterheben und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 10 Min. gar ziehen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login