Homepage Rezepte Beeren-Joghurt-Parfait mit Vanillesabayon

Zutaten

200 g Himbeeren
2 EL Himbeersirup
150 g Zucker
150 g Puderzucker
150 g Sahnejoghurt
200 g Sahne
40 g Zucker
2 EL Vanillesirup (Fertigprodukt, Getränkeregal)
100 ml Weißwein
Frischhaltefolie

Rezept Beeren-Joghurt-Parfait mit Vanillesabayon

Fruchtige Verwandlung: Rote Beeren vereinen sich mit Joghurt und Sahne über Nacht zu einem unwiderstehlichen Parfait. Dazu gibt es warme Vanillesabayon.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform oder Terrinenform (ca. 750 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform oder Terrinenform (ca. 750 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Für das Parfait die Form mit Frischhaltefolie auslegen und kühl stellen. Johannisbeeren und Himbeeren verlesen, kurz abbrausen. Die Beeren mit 2 EL Wasser, Himbeersirup und Zucker in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen lassen. Die Masse durch ein Sieb streichen, wieder zurück in den Topf geben, offen 3 Min. bei milder Hitze sirupartig einkochen und abkühlen lassen.
  2. Eigelbe mit Puderzucker über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen, ins eiskalte Wasserbad stellen und kalt rühren. Sahnejoghurt unter die Eigelbcreme rühren. Sahne nicht zu steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Ein Drittel von dem Beerensirup in die vorbereitete Form gießen. Übrigen Sirup locker unter die Parfaitmasse ziehen und in die Form füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 12 Stunden frieren lassen.
  4. Vor dem Servieren das Parfait aus der Form stürzen und noch 15 Min. in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Sabayon zubereiten. Eigelbe mit Zucker, Vanillesirup und Weißwein in einen Schlagkessel geben und gut verrühren. Danach über dem heißen Wasserbad unter Rühren cremig aufschlagen. Parfait in Scheiben schneiden, mit der Sabayon auf Tellern anrichten und mit frischen Beeren und Melisseblättchen dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login