Rezept Bengalisches Gemüse aus der Pfanne

Panch Phoran ist eine bengalische Mischung, die zu gleichen Teilen aus Fenchel-, Schwarzkümmel-, Kreuzkümmel-, Bockshornklee- und Senfsamen besteht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

300 g
4 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
Panch Phoran
1/4 TL Kurkumapulver
1/4 TL Chilipulver
1-2 TL brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Kokosraspel in einem Schälchen mit 150 ml heißem Wasser übergießen und quellen lassen. Inzwischen den Rettich schälen, Aubergine waschen und putzen. Beides wie auch den Kürbis 1 cm groß würfeln. Vom Spinat Wurzeln abschneiden und unschöne Blätter aussortieren, dann waschen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen, Panch Phoran reinstreuen und braten, bis es leicht knistert. Rettich, Aubergine und Kürbis dazugeben, alles gut verrühren, 2 Minuten anbraten. Gemahlene Gewürze, Zucker und Salz darüberstreuen, Kokosraspel samt Wasser dazugießen. Einen Deckel auflegen und alles bei mittlerer Hitze etwa 7 Minuten garen. Dann den Spinat vorsichtig unterheben und weitere 5 Minuten braten. Ab und zu umrühren, eventuell ein paar Löffel Wasser dazugeben, damit nichts anbrennt – das Gemüse soll aber eher trocken sein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login