Homepage Rezepte Biskuitwaffeln

Zutaten

2 Eier
2 EL Zucker
1 Msp. Backpulver
Fett für das Waffeleisen

Rezept Biskuitwaffeln

Ein heißgeliebter Klassiker, der besonders sonntags auf dem Frühstückstisch eine gute Figur macht. Wie wär′s mit Sahne und Früchten dazu?

Rezeptinfos

30 bis 60 min
145 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 EL kaltem Wasser und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Anschließend den Vanillezucker mit dem Zucker mischen und unter ständigem Weiterschlagen langsam in den Eischnee rieseln lassen.
  2. Die Eigelbe vorsichtig unterheben, bis die Masse gleichmäßig gelb ist. Die Stärke und das Backpulver darüber sieben und mit einem Schneebesen unterziehen.
  3. Das Waffeleisen fetten. 3 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben, das Waffeleisen schließen und die Waffel darin goldbraun backen. Die Waffel herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und im 80° warmen Backofen warm stellen.
  4. Auf die gleiche Art und Weise aus dem restlichen Teig weitere Waffeln backen und diese mit Kompott, Obstsalat, Vanilleeis oder mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login